Schneenockerl

Zutaten
4 Eiklar
Prise Salz
12 dkg Zucker
3/4 l Milch
2 Packerl Vanillezucker (oder 1 Vanilleschote)
3 Eidotter
1 gestrichener EL Maistärke

Zubereitung
Die Milch mit Vanillezucker und Zucker erhitzen.
Den Schnee für die Nockerl sehr steif schlagen und langsam zwei Drittel des Zuckers einrieseln lassen, dabei noch sehr kräftig schlagen – die Masse sollte sehr fest sein.
Mit einem Esslöffel Nockerl aus dem Eischnee ausstechen, in die heiße Milch legen (bei ca. 80 °C)  und bei geschlossenem Deckel ziehen lassen, dabei gehen die Nockerl stark auf. Nach einer Minute vorsichtig umdrehen und eine weitere Minute ziehen lassen.
Die Nockerl vorsichtig herausnehmen und auf einen Teller legen. Die Milch auf dem Herd lassen. Eidotter mit Maisstärke und dem restlichen Zucker gut versprudeln. In die Milch eingießen und  kräftig schlagen. Diese Creme darf aber nicht mehr kochen, sonst flocken die Dotter aus.
Die Soße auf Teller geben, Schneenockerl darauflegen und gleich servieren. Am besten sind sie, wenn sie warm gegessen werden.

 

Nussbusserl

Zutaten
4 Eiklar
14 dkg Staubzucker
14 dkg geriebene Haselnüsse
einige Körner Salz
etwas Zitronensaft

Zubereitung
Das Eiklar mit dem Zucker im heißen Wasserbad schlagen, bis es ganz fest ist. Etwas Salz und ein paar Tropfen Zitronensaft dazugeben. Die Nüsse vorsichtig unterrühren.
Mit zwei Kaffeelöffeln kleine Busserl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.

Bei 120 ° C ungefähr 45 min eher trocknen als backen.