Strankerlgulasch

Zutaten
1 EL Öl
2 Zwiebeln
Paprikapulver
1 EL Essig
½ l Liter klare Gemüsesuppe
1/2 kg Strankerl (= Fisolen, grüne Bohnen)
1/2 kg Erdäpfel
1 Tomaten
1 EL Tomatenmark
Majoran, Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe
1-2 Paar Frankfurter
Sauerrahm nach Belieben

  • Die Zwiebeln klein schneiden und in Öl goldgelb anrösten.
  • Das Paprikapulver dazugeben, sofort mit etwas Essig ablöschen und mit der Suppe aufgießen.
  • Die Strankerl putzen und in Stücke schneiden, dazugeben und mitkochen.
  • Die Erdäpfel und Tomaten würfeln und ebenfalls dazugeben. Würzen. Das Tomatenmark beigeben.
  • Wenn die Strankerl weich sind, werden die Frankfurter in Scheiben geschnitten und dazugegeben. Nun die Rein vom Herd nehmen.
  • 3 EL Sauerrahm gut mit 2 TL Mehl verrühren und in die heiße Suppe einrühren (Wer keinen Sauerrahm mag, kann aus Butter und Mehl eine leichte Einbrenn zubereiten und dazugeben.) Mit Petersilie garnieren.

Strankerlgulasch

Zutaten
1 EL Öl, 2 Zwiebeln, Paprikapulver, 1 EL Essig, 750 ml Liter klare Gemüsesuppe, 1 kg Strankerl ( = Fisolen) 750 g Erdäpfel, 2 Tomaten, Tomatenmark, Majoran, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe, 2 Paar Frankfurter, Sauerrahm nach Belieben

Zubereitung
Zwiebel kleinschneiden und in Öl anrösten. Paprikapulver dazugeben, sofort mit etwas Essig ablöschen und mit Suppe aufgießen. Strankerl in Stücke schneiden dazugeben und mitkochen, Erdäpfel und Tomaten würfeln, dazugeben. Würzen. Tomatenmark beigeben. Die Frankfurter in Scheiben schneiden und dazugeben. Vom Herd nehmen.
3 EL Sauerrahm gut mit 2 TL Mehl verrühren, in die heiße Suppe einrühren (Wer keinen Sauerrahm mag, kann aus Butter und Mehl eine leichte Einbrenn zubereiten und dazugeben.)
Mit Petersilie garnieren.