Punschpudding

Zutaten
10 dkg Butter
12 dkg glattes Mehl
1/4 l Milch
6 dkg Feinkristallzucker
Schale einer halben Zitrone
5 Eidotter
1/16 l Rum
5 Eiklar

Zubereitung
Butter in einer Rein zergehen lassen, das Mehl darin glattrühren.
1/4 l Milch dazugeben und die Masse so lange kochen, bis sie sich von der Rein ablöst.
In eine Schüssel geben und etwas auskühlen lassen.
Zucker und Zitronenschale,  Eidotter und Rum gut darunterrühren.
(Bei diesem Rezept wurde offensichtlich der Eischnee vergessen – Eiklar fest schlagen und unter die Masse heben.)
In eine befettete Puddingform geben und im Wasserbad eine Stunde lang kochen.

(Quelle: Blatt der Hausfrau, 1906)

 

Tutti frutti

Dieses handgeschriebene Rezept ist vergleichsweise jung, schätzungsweise aus den 1970-igern. Ich lese es und spüre sofort den Geschmack von Sommer, Kindheit, Unbeschwertheit. Wer erinnert sich noch?

Zutaten
1/4 l Milch
1 P. Vanillezucker
3 EL Zucker
1/8 l Schlagobers
1 Orange
1 Apfel
1 Banane
Weintrauben oder Rosinen
Biskotten
Rum

Zubereitung
Aus 1/4 l Milch einen dicken Pudding bereiten. Abkühlen lassen.
1/8 l geschlagenen Schlagobers darunterheben.
Kelchgläser schichtenweise wie folgt füllen: mit Rum beträufelte Biskotten, Obstsalat, eine dicke Schicht Pudding, Obstsalat.
Kühlstellen.
Zum Servieren mit Schlagobers garnieren.

Kalter Ananaspudding

Zutaten
1 frische Ananas
auf jede Schale geriebener Ananas rechnet man eine halbe Schale Zucker
8 Blatt Gelatine
1 Zitrone
1/4 l Schlagobers

Zubereitung
Eine Tasse klein geschnittener Ananaswürfel auf die Seite stellen.
Der Rest der Ananas wird mit dem Zucker zehn Minuten lang gekocht. Gelatine einweichen und zugeben,  sehr gut einrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Saft einer Zitrone hinzufügen. Überkühlen lassen, dabei immer wieder rühren.
Schlagobers schlagen und unterrühren.
Die Masse eine große ausgespülte Puddingform füllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren auf eine Platte stürzen.
In die hohle Mitte der Puddingform kann man eine schlanke Vase stellen und Blumen hineinstellen (ohne Wasser).
Mit den Ananaswürfeln dekorieren.